StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Diagnose: Tod

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht


 Scáth

ALPHA-Wolf
avatar

BeitragThema: Diagnose: Tod   Sa 09 Jul 2016, 15:55

Ich sags ganz offen, ehrlich und vor allem in dem Wissen das es zwei Personen anscheinend nicht schaffen es ernst zu nehmen, das Forum ist so gut wie Tod bzw. es ist Tod.
Die seltenen Besuche der noch wirklich Playfreudigen sind zwar gut zu wissen, doch im Endeffekt hilft das keinem um das hier noch am Laufen zu halten.
Zugegeben, ich habe da meinen Anteil daran, schließlich war es ja halbwegs Aktiv bevor ich abgetaucht bin aber gerade nachdem ich aus meiner Trauerphase draußen war dachte ich das ich gleich wieder durchstarten kann, was dem aber nicht so war. Um das Thema herumzureden würde keinen Sinn ergeben, jeder hat ein Privatleben das vorrang hat aber es ist nun mal Fakt das man sich seine Zeit irgendwo einteilen kann. Doch das tut kaum einer, die wenigsten die ich kenne tun das, sie geben sich mühe und wollen auch was tun, doch was soll man machen wenn es irgendwo hängt, wenn man blockiert wird. Ich verstehe es nicht warum manch einer unzählige Charaktere erstellt obwohl er nicht mal mit einem zurecht kommt, das eine wichtige Aufgabe hat oder rücksprache mit seinen Kollegen hält, ihnen für den Notfall alles erdenklich erklärt hat damit es läuft (Ich meine EUCH BEIDE). Was verflixt nochmal ist so schwer sich einen Eindtrag ins Notizbuch zu machen das man was anderes zu erledigen hat, das man vielleicht einfach mal "nein" zu etwas sagt oder generell bescheid gibt? Jeder hat seine Stärken und schwächen, seine Fehler aber es muss doch wahrlich nicht sein das etwas anderes darunter Leidet? Dieser Platz ist wie ein Kind, ein Hundewelpe oder sogar eine Planze: Man muss es hegen und Pflegen, sich drum bemühen und Kümmern, manchmal sogar dem hier vorrang geben. Vor allem soll es den vielen (so viele sind auch wieder nicht) spaß machen, aber im Moment macht es nur eines:

Nämlich gar nichts!

-Scáth, (Noch)Alpha des Nordrudel
Nach oben Nach unten


 Brennivin

Normalrangig | Wolf
avatar

BeitragThema: Re: Diagnose: Tod   Mo 11 Jul 2016, 12:18

Da muss ich dir Recht geben Scáth was du da gesagt hast. Aber ich spreche aus eigene Erfahrung das es derzeit sehr stolpert hie. Es gibt Leute die sich Mühe geben aber es gibt auch Leute die es nicht mal interessiert. Darum bitte ich euch alle die hier im Forum noch sind werdet wieder Aktiv ich werde mein Anteil dazu bei tragen das ich wieder Aktiv werde. Aber ich kann auch nicht immer On kommen. Da ich auch Arbeite und das Forum hier sehr hoch geschätzt hatte. Bitte an alle hier und auch an das Team der Seite werdet wieder Aktiv. Es hängt immer etwas aber das kann man auch verhindern. Glaubt mir ich sehe es wie Scáth und finde das das Forum gestorben ist.

gruß Brennivin/Geysir
Nach oben Nach unten


 Silence

Jungrudelmitglied | Wolf
avatar

BeitragThema: Re: Diagnose: Tod   Mo 18 Jul 2016, 06:00

Hey ho ihr lieben,

Ich gebe Scáth absolut recht... Ich kann mich momentan noch nicht so ganz von dem ganzen hier trennen, aber ich habe diesen Beitrag gesehen und es mir einfach mal erlaubt dann mal in die Mitgliederliste zu gucken... Ich war leicht schockiert als ich gesehen hab wie weit oben Silence eigentlich noch ist... Bzw. ja jetzt war...
Wenn ich ehrlich bin... Einer der Gründe wegen denen ich gehen wollte war eben die mangelnde Kommunikation im Team... Natürlich hat es auch den einen oder anderen Grund mehr, die aber irgendwie alle wieder darauf zurück gehen... Ich selbst habe nämlich leichte Probleme damit gehabt wie es hier lief und habe dann beim Charakter ausmisten mich wirklich gegen Charaktere entschieden, die ich eigentlich geliebt habe, aber wie ich finde muss man sich das Teils nicht geben für ein recht inaktives Board...
Die Diagnose das es hier irgendwie gestorben ist habe ich für mich selbst schon viel früher gestellt... Eigentlich habe ich die letzten zwei Wochen überlegt ob ich zumindets mit meinen Südlern wieder komme, da ich mein Leben wieder halbwegs im Griff habe und die Zeit dazu eigentlich wieder gefunden habe... Doch im Moment Zweifel ich ein wenig an der Idee...

Ich finde wir sollten alle einfach einmal überlegen ob wir unseren Aufgaben, ob im RL oder in der Forenwelt, noch gerecht werden können oder wir langsam einfach mal Prioritäten setzen sollten...

~gez. Silence
Nach oben Nach unten


 Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Diagnose: Tod   

Nach oben Nach unten
 

Diagnose: Tod

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» bettruhe
» gedanken
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zwei Rudel - eine Bestimmung. ::  :: ☾ Neuigkeiten ☽-
Gehe zu: