StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Asche auf mein Haupt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht


 Gast

Gast


BeitragThema: Asche auf mein Haupt   Sa 22 Aug 2015, 16:06

Hallöchen, einmal möchte ich mich für die sehr angenehme und auch sehr tolle Zeit hier bedanken, ebenso möchte sich Kala bedanken hier sein Leben gelebt haben zu können. Ich hatte lange nach einem kleinen, und von außen unscheinbares Rollenspiel gesucht und habe es auch gefunden was einfach aufgebaut war, wo man schnell reinkam mit dem Geschichtenzeugs und wo man von Anfang an eine gute Charakteridee hatte. Die hatte ich mit Kala, vermutlich könnte man ihn aber genauso gut in einem anderen RPG spielen, aber vermutlich wäre da der Ansturm von "Anhängern" niemals so groß geworden. Wie man in letzter Zeit bemerkt hat, war ich weder sehr oft online noch habe ich im Rollenspiel gepostet (sei es mit Karask oder Kalashnikov) und es liegt hauptsächlich daran, dass mir einfach die Zeit und die Lust dazu fehlt mich an meinem Laptop zu setzen und zu schreiben. Es bereitet mir zwar immer noch großen Spaß Sachen zu schreiben, aber die Abstände zwischen diesen Phasen wurden einfach zu groß und unzumutbar für weitere Mitspieler wo ich mir nun das Herz fasse und sagen muss, dass ich mich hiermit komplett ausklinke. Natürlich würde ich noch immer gerne falls es meine Zeit erlaubt weiterhin kreative Ergüsse zeigen in Form von Sets, oder aber auch so ein weiteres Kettenmitglied der riesigen Ketten bleiben von SdN. Aber mein privat Leben verneint es immer wieder, ich möchte mich nicht rausreden und auch keine Ausreden finde was irgendwas rechtfertigt. Seitdem ich Kalashnikov ein wenig rausgeplayt hatte aus dem Rollenspiel, war mir klar dass er so schnell nicht wieder reinkommt. Meine Ausbildung saugt mir jegliche Kreativität (als Mediengestalter verständlich) und mein Laptop zuhause saugt mir jegliche Lust auf Photoshop (einfach weil es ein riesen Unterschied ist zum Arbeitsplatz, dort 27" iMac mit 2880x1800 Auflösung und dann einmal daheim der doofe Windows Laptop 15,6" und 1366x768 Auflösung). Dann am Wochenende finde ich genauso wenig Zeit weil ich dann bei Burger King arbeite, hauptsächlich Nachtschichten von 17 Uhr bis 1 Uhr. Gestern war wieder ein Tag wo ich insgesamt 16 Stunden gearbeitet habe, morgens bis Nachmittags in der Ausbildung und am Abend durch die Nacht bis 2 Uhr bei Burger King.

Diesen Ablauf in einem öffentlichen Rollenspiel komme ich nicht zeitgerecht hinterher, natürlich kann man dem mit viel Verständnis entgegenwirken aber drei Wochen vielleicht auf eine Postantwort zu warten möchte ich keinem zumuten und würde ich selbst auch nicht gerne haben wollen. Ach und was ich nach der Arbeit mache ist seit etwa einem Monat dasselbe, World of Warcraft mit Skype mit meinem ehemaligen Klassenkamerad am telefonieren. Er ist der einzige Kontakt der mir tatsächlich von der zweijährigen Ausbildung geblieben ist mit dem ich immer schreibe, rede oder auch mal am Wochenende wenn ich frei habe was mache. Wir teilen uns ein Hobby, wir teilen uns die Apple-Leidenschaft aber unterscheiden uns dennoch im größtenteil in unseren Charakterzügen. Was ihn dennoch zu einem angenehmen Zeitgenossen macht, vieles hat mien Leben damals durcheinander gebracht, sei es dieser monatelange Trennungsprozess von meinem Freund, die damit verbundenen psychischen Belastungen die bis heute noch immer vorhanden sind. Mit denen ich auch nur zur Zeit schwer leben kann und vermutlich auch deswegen so viel mit meinem Kumpel telefoniere, weil genau vor einem Jahr ich genausoviel mit meinem Freund telefoniert habe. Er war ebenso dabei während des Prozesses als auch Shenali, dieses ewige Hin und Her hat mich schlussendlich doch ein wenig kaputt gemacht, das einzige was damals geholfen hat war die Arbeit, mich irgendwie zum arbeiten zu kriegen war hilfreich.

Das soll nun aber nicht heißen das Kalashnikov stirbt, ihr wird genauso wie meine anderen Charaktere für immer leben und niemals seinen letzten Atemzug ziehen. Vielleicht kommt er eines Tages in Form eines Romans wieder wo er seine wahre Macht entfalten kann und vielleicht auch auf die Schnauze fällt. Es tut mir aber auch am meisten weh, dass ich viele die sich als Anhänger gern mit Kalashnikov verbündetetn wollten, dass sie nun schlussendlich alleine dortstehen ohne ihren großen Kala, das macht auch quasi alles kaputt. Ich finde es genauso schade, vielleicht aber findet sich ja per Gesuch ein Nachfolger in ähnlicher Form, vielleicht wird es dann keinen Kala 2 geben, aber vielleicht so etwas in der Art damit diese Form der Unterhaltung im Rollenspiel niemals ausstirbt, schließlich war es doch sehr unterhaltsam und war auch mal was anderes was ich selbst auch nie in meinen 8 Jahren RPG Erfahrung gefunden hatte. In einer halben Stunde gehts wieder los zur Nachtschicht, die Motivation steht in meinem Gesicht geschrieben aber man verdient schließlich Geld und kann sich Sachen endlich leisten, vom neuen Bildschirm, zum Headset und weiter zum MacBook welche sdann noch ansteht (und definitiv kommen wird!)

Ich bin nun vollkommen in der Arbeitswelt untergetaucht und werde auch keine freien Tagen mehr bekommen wenn es kein Urlaub ist. Ich lebe um zu arbeiten, es mag anstrengend sein, aber eines Tages wird es sich lohnen. Vielleicht kann ich dann auch mal zurückkommen, vielleicht nicht als RPG-Charakter aber als Mensch mit massig Photoshop-Skills und Burger-King Skills! XD

Ich weiß nicht wie es jetzt aussieht was mit den Accounts hier passiert, Karask hatte seinen Ursprung in einem anderen Forum wo er genauso wie Kala jetzt unterging. Karask war nie für hier geschaffen, dass muss ich nun leider einsehen. Doch ich wollte ihn nicht sterben lassen, aber mit Kalashnikov werde ich nun besser umgehen. Und vielleicht findet man Kalashnikov, Karask, Sangoto, Sango, Alcarin, Tokarev, Akirai, Salasam und alle anderen verlorenen Seelen in einem kleinen Büchlein wieder. (Wobei Sangoto und Sango die ältesten Charaktere sind und Tokarev nie RPG-Erfahrungen bekommen konnte da er eigentlich später hier hinzukommen sollte als alter Kontakt Kalashnikovs). Das soll's auch gewesen sein, ich hoffe dass einige die letzten Worte einer gequälten Seele gelesen haben ^^ ach was... was soll's, ich wollte es mir einfach von der Seele schreiben!

Eure Kala
Nach oben Nach unten


 Leithra

Elite | Wölfin
avatar

BeitragThema: Re: Asche auf mein Haupt   Sa 22 Aug 2015, 16:15

Wir hatten zwra nie das Vergnügen miteinander zu schreiben o.ä. Aber ich kann dich verstehen und Kalashnikov wird sicher auch vermisst werden.
Wie dem auch sei, ich will gar nicht so viel sagen, außer eins: ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft und vielleicht sieht , bzw schreibt man sich ja eines Tages wieder :)
Bis dahin, ciao ciao und Gutes Gelingen
Leith :)

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten


 Lioba

Einzelgängerin
avatar

BeitragThema: Re: Asche auf mein Haupt   Sa 22 Aug 2015, 16:23

.. Vielleicht wird man sich mal wieder sehen.
Ich kann mich Leithra nur anschließen..
Nach oben Nach unten


 Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Asche auf mein Haupt   

Nach oben Nach unten
 

Asche auf mein Haupt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» hin & her - verstehe mein ex nicht?? was will er?
» Mein Mädchen ist weg.
» Mein dummer Hund xD
» Warum meldet sich mein Exfreund nicht?
» Mein Beileid..
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zwei Rudel - eine Bestimmung. :: Sonstiges-
Gehe zu: