StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Madrán, der Blutige | Wolf des Südrudels || Alphawolf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht


 Madrán

ALPHA-Wolf
avatar

BeitragThema: Madrán, der Blutige | Wolf des Südrudels || Alphawolf   Sa 03 Aug 2013, 19:58

Madrán


{Südrudel}


Allgemeines


NAME
Madràn

TITEL
Madrán trägt den Titel "der Blutige". Er erhielt diesen Titel von seinem Vater, dem früheren Beta des Südrudels, weil er so viele Kämpfe gewonnen hatte und oftmals mit blutiger Schnauze und blutverschmierten Pfoten zum Rudel zurück kam.

ALTER
5 Jahre und 8 Monate

GESCHLECHT
{[X]Rüde [_]Fähe}

RUDEL
Südrudel

RANG
Alphawolf des Südrudels


Wesen


STATUR
An Madráns Statur erkennt man, dass er auch ziemlich stark ist. Er ist nicht dick aber er ist ein gutes Stück größer als andere Wölfe und  ist sehr gut "trainiert". Er wirkt leicht einschüchternd, besonders wenn er aggressiv gestimmt ist und die Nackenhaare aufstellt.

AUGENFARBE
Seine Augen sind so hellblau, dass sie fast weiß aussehen.

FELLFARBE
Sein Fell ist mittelgrau, unter dem Bauch heller und am Rücken dunkelgrau, die Pfoten sind bis zu den Fesseln weiß.

CHARAKTER
Auch mit seinem Verhalten macht Madrán seiner Statur alle Ehre. Er ist nicht übermäßig aggressiv, lässt sich aber nicht viel gefallen. Er ist meist ziemlich kühl, bleibt aber freundlich und hat immer einen besonders beschützerischen Blick auf die jüngeren Rudelmitglieder. Sein Rudel bedeutet ihm alles und an oberster Stelle stehen für ihn die Werte Loyalität, Ehrlichkeit und Gerechtigkeit. Auch wenn er meist eher ruhig und kühl ist, kann er auch ein sehr offenherziger, hilfsbereiter und hin und wieder sogar auch spielerischer Wolf sein. Er kämpft gern kleinere Freundschaftskämpfe und sieht ernsthafte Kämpfe stets als Training an. Zu töten fällt ihm, der Situation entsprechend und auf Grund zu vieler Kämpfe seit frühester Jugend, meistens recht leicht und er jagt oftmals um sich abzureagieren. Er ist ein treuer Freund und guter Zuhörer und Berater, zumindest wenn er nicht gerade abblockt. Alles in Allem ist er ein guter Kerl und nur sehr selten wirklich schleckt gelaunt, wenn das aber der Fall ist, dann kann er wirklich mürrisch und ungemütlich werden.
Was seinen Beschützerinstinkt angeht kann er vielleicht manchmal etwas übertreiben, aber er meint es nur gut und merkt es auch, wenn er mal wieder über die Stränge schlägt. Zwar fällt es ihm oft schwer, eigene Fehler offen zuzugeben, aber er weiß was Ehre bedeutet und entschuldigt sich wenn er etwas falsch gemacht hat.
Was allerdings seine eigene Ehre angeht, das kann ein gefährliches Thema sein, denn wenn er sich auch meist im Zaum zu halten versucht, so kann er doch nicht immer seinen Stolz unterdrücken. Wer ihn beleidigt muss oftmals mit einem Kampf rechnen, wenn er allerdings besonders gut drauf ist, dann kann es schon mal passieren, dass er einfach nur verbal zurück attackiert und den Rest mit einem Schulterzucken fallen lässt.
Madrán ist außerdem sehr ehrgeizig, er ist erst dann mit sich zufrieden, wenn er gewonnen hat oder erreicht hat, was er will.

VORLIEBEN
- Freundschaftskämpfe
- Jagen
- Sonne und Wind

ABNEIGUNGEN
- Lügen
- Angeber und Großmäuler
- Menschen

STÄRKEN
- Kraft
- Ausdauer
- Mut
- Geduld

SCHWÄCHEN
- Kampflustigkeit
- Überreaktion
- Hitzköpfigkeit
- wirkt erstmal kalt auf andere

VERGANGENHEIT
{Madrán wurde, zusammen mit seinen beiden Brüdern, in einer kühlen Nacht als jüngster Sohn eines Beta-Wolfes geboren. Obwohl er der Jüngste war, entwickelte er sich durch seinen starken Willen und seinen Ehrgeiz schnell zum stärksten der drei Brüder. Als die Welpen begannen zu wachsen stellte es sich schnell heraus, dass er auch wesentlich größer wurde als seine Brüder. Zwar war er dadurch die ersten Monate zwar groß, dafür aber sehr dünn, doch sein Vater erkannte das Potential seines Sohnes dennoch und förderte und forderte ihn besonders. Anfangs verlor er noch die meisten Raufereien mit seinen Brüdern und den anderen Jungwölfen, doch schon bald gewann er immer mehr und besiegte schließlich auch in einem Testkampf seinen Vater. Seine Mutter war immer sehr still aber sehr liebevoll und gutmütig. Sowohl der strenge Ehrgeiz und Kampfeswille seines Vaters als auch die Fürsorglichkeit seiner Mutter prägten ihn besonders stark. Mittlerweile ist seine Mutter gestorben und sein Vater hat mit seinen beiden Brüdern ein eigenes Rudel gegründet und ist weit fort gezogen.
Die weite Reise seines Rudels hat ihn geprägt und er würde alles dafür geben um endlich eine neue, sichere Heimat zu finden, in der das Rudel leben kann. }

ZUKUNFT
Gefährtin finden und evtl Welpen bekommen.




Out-Off


AUF UND DAVON
Er wird in einem Kampf besiegt und verlässt gedemütigt das Rudel.

REGELN
{Gelesen und akzeptiert? ja :D}

REGEL-CODE
{Fressen und gefressen werden.}

CHARAKTERE
{Zweitcharakter, erster Charakter ist Luna.}



Zuletzt von Madrán am So 04 Aug 2013, 16:47 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten


 Gast

Gast


BeitragThema: Re: Madrán, der Blutige | Wolf des Südrudels || Alphawolf   Sa 03 Aug 2013, 20:09

Alpha oder Beta, da musst du ne Pm an einen Admin schicken mit ner Bewerbung ^^
Nach oben Nach unten


 Shenali

BETA-Wölfin
avatar

BeitragThema: Re: Madrán, der Blutige | Wolf des Südrudels || Alphawolf   Sa 03 Aug 2013, 20:46

Herzlich willkommen zum zweiten erst einmal, Luna :)

Danke, dass du auf unser Foren-Gesuche eingegangen bist, wir freuen uns auf deine Bewerbung! :)
Mein WoB Hast du mit deinem Stecki, ich hab nichts auszusetzen, jedoch eine Frage: Heißt dein Wolf Madran oder Madrán? Ich würde mich freuen, wenn dus einheitlich eintragen würdest :)




WELCOME ON BOARD




_________________
Nach oben Nach unten
http://seelen-des-nordens.forumieren.com


 Gast

Gast


BeitragThema: Re: Madrán, der Blutige | Wolf des Südrudels || Alphawolf   Sa 03 Aug 2013, 22:50

Wenn ich nochmals dazwischen sprechen darf, den Rang weiß man immernocht nicht. Alpha ist ja besetzt .... also Naamio macht nen Alphastecki, und Beta .... naja ok, da muss er aber Gefährte von Alarka sein .... sry tut mir leid, einmal falls ich was falsches erzähle (Ich habs zumindestens so verstanden) zweitmals weil ich es erwähnt habe.
Nach oben Nach unten


 Malik

BETA-Wolf
avatar

BeitragThema: Re: Madrán, der Blutige | Wolf des Südrudels || Alphawolf   So 04 Aug 2013, 10:03

Warum muss er in dem Falle denn Gefährte von Alarka sein?
Wurdest du etwa schon angenommen und hast eine Bestätigung für diesen Posten erhalten?


Jetzt noch einmal zu dem Steckbrief, Madran.
Gut geschrieben und du bist angenommen, mit dem Rang wird das eben bei Gelegenheit ergänzt.




WELCOME ON BOARD



_________________
Nach oben Nach unten


 Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Madrán, der Blutige | Wolf des Südrudels || Alphawolf   

Nach oben Nach unten
 

Madrán, der Blutige | Wolf des Südrudels || Alphawolf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Akecheta, das kalte Feuer | Wolf des Südrudels
» Neues vom Wolf
» WOLF PRINZESSINNEN PRIVAT
» Warrior Cats: Blutige Schatten
» Wolf Tears~ Ein Wolfs NRPG...
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zwei Rudel - eine Bestimmung. ::  :: ☾ Eure Charaktere && Charakterbögen ☽ :: Angenommene Charaktere :: SÜDRUDEL :: RÜDEN-
Gehe zu: